Newsletter

Wie kann ich mich vom Newsletter abmelden?

Allgemeines

Auf welchen Geräten kann ich den Bau-Simulator 2014 spielen?

Der Bau-Simulator 2014 ist für iOS- und Android-Mobiltelefone und Tablets verfügbar. Der Bau-Simulator 2015 für PC und MAC befindet sich aktuell noch in der Entwicklung und wird im 3. Quartal 2014 erscheinen.

Was muss mein Smartphone/Tablet können, um den Bau-Simulator 2014 zu spielen?

Auf diesen iOS-Geräten kannst du den Bau-Simulator 2014 spielen:

+ iPhone 4, 4S, 5, 5c, 5s
+ iPad 2, 3, 4, mini

Für Android ist der Bau-Simulator 2014 auf den meisten Geräten verfügbar, die den folgenden Mindestanforderungen entsprechen:

1 Ghz Dual Core CPU, 1GB RAM, Android 4.0.3
Unterstützte GPUs:
Mali
Adreno
Tegra
PowerVR

Was wird das Spiel kosten?

Die Preise können von Händler zu Händler variieren. Unsere unverbindlichen Preisempfehlungen kannst Du auf unserer Webseite unter folgendem Link nachlesen: www.bau-simulator.de/Shop/

iOS

Ich spiele das Spiel auf einem Ipad 2 / iPad mini / iPhone 4 / iPhone 4s. Das Spiel stürzt mir dauernd ab! Ist die App defekt?

Das Spiel ist völlig in Ordnung. Allerdings fordert es die Hardware der etwas schwächeren Geräte  bis zum Äußersten. Deshalb empfehlen wir dringend, dein Device nach der Installation des Spiels ein Mal auszuschalten und komplett neu zu starten. Auf dem iPhone 4/4s und dem iPad 2/mini solltest Du zudem darauf achten, alle anderen Apps richtig zu schließen, wenn Du den „Bau-Simulator“ spielst. Mache dazu mit dem „home“-Button einen Doppelklick. Es öffnet sich eine schmale Leiste mit allen Apps, die im Hintergrund noch aktiv sind. Drücke ca. 2 Sekunden lang auf eine dieser Apps, bis die Symbole zu wackeln anfangen. Schließe nun alle Apps bis auf den „Bau-Simulator“ mit einem Klick auf das rote „Minus“-Symbol. Unter iOS7 kannst du Apps schließen, indem Du diese aus der Übersicht der laufenden Apps heraus nach oben aus dem Bildschirm schiebst. Wenn Du den „Bau-Simulator“ nun neu startest, sollte er ohne Absturz funktionieren.

Die App stürzt beim Laden einer Mission ab. Was kann ich tun?

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die App beim Laden einer Mission abstürzt und auch ein Neustart keine Abhilfe schafft. In diesem Fall beende bitte den "Bau-Simulator 2014" und öffne die "Einstellungen" für dein iPhone oder iPad. Im Bereich "BauSim2014" findest Du eine Option namens "Debug", über die sich die aktuelle Mission zurücksetzen lässt. Bisher erspielte Erfahrung, Errungenschaften, gekaufte Fahrzeuge, Geld usw. bleiben dabei natürlich erhalten. Nach einem Neustart sollte das Spiel wieder einwandfrei funktionieren. 

Eines meiner Fahrzeuge steckt fest und lässt sich nicht zurücksetzen. Was kann ich tun?

Sollte eines Deiner Fahrzeuge irgendwann einmal feststecken und sich nicht mithilfe des normalen "Zurücksetzen"-Buttons am oberen rechten Bildschirmrand zurücksetzen lassen, öffne bitte das "Fahrzeuge"-Menü Deines virtuellen Tablets und wähle dort die Detailansicht des entsprechenden Fahrzeugs aus. Am unteren rechten Bildschirmrand findest du eine Option namens "Auf Firmengelände zurücksetzen" mit der sich das Fahrzeug jederzeit kostenlos zurück auf deinen Bauhof befördern lässt.

Was passiert, wenn ich die App von meinem Mobiltelefon oder Tablet deinstalliere? Werden dann auch mein Profile gelöscht?

Ja, wenn Du den Bau-Simulator 2014 vom Gerät deinstallierst, werden dabei auch alle zur App gehörigen Profile und sonstigen Daten (inkl. Deiner Fortschritte, Geld usw.) gelöscht. Dieser Schritt sollte also wohl überlegt geschehen! Falls Du die App aufgrund von etwaigen Problemen löschen möchtest, wende Dich im Zweifelsfall zuvor bitte per E-Mail an support@astragon.de

Kann man die App auch auf mehreren Geräten installieren, sofern man immer die gleiche Apple-ID nutzt?

Ja. Wenn Du auf die gleiche Apple-ID verwendest, mit der Du das Spiel gekauft hast, kannst Du die App mit dieser auch auf mehreren Geräten installieren. Allerdings werden dabei die Spielstände aktuell noch nicht mit übertragen. Du hast auf jedem Gerät einen eigenen Speicherstand und musst das Spiel dort jeweils von vorne beginnen.

Ich habe ein iPhone oder iPad, auf dem laut eurer Liste der Bau-Simulator 2014 läuft. Wo kriege ich den jetzt her?

Geh einfach in deinen App-Store und suche nach „Bau-Simulator 2014“. Kaufe die App und installiere sie auf deinem iPad oder iPhone. Dann musst du einfach nur noch das Icon anklicken und los geht’s.

Wie starte ich am Besten in das Spiel?

Als erstes legst du ein neues Profil an. Bis zu drei verschiedene Profile sind möglich. So kannst du mit bis zu drei verschiedenen Namen auf einem Spielgerät spielen! Dein Profilname ist zugleich der Name, mit dem du im Spiel angesprochen wirst. Wähle jetzt dein Profil aus. Nach einer kurzen Ladezeit befindest du dich auf dem Hof deines Bauunternehmens. Hier wird sich dein Kollege HaPe deiner annehmen und dir das Spiel erklären. Nimm dir am besten die Zeit und spiele den ersten Lehrgang durch. Solltest du aber etwas später nachschlagen wollen: Du kannst zu allen Fahrzeugen jederzeit die Lehrgänge in deinem spielinternen Tablet auswählen und nochmals spielen.

Wo finde ich das Hauptmenü / Tablet-Menü? Was kann ich alles darin machen?

Das Hauptmenü aktivierst du durch einen Klick auf das Bauhelm-Symbol oben links. Dadurch öffnet sich ein spielinternes Tablet. Wir nennen das Hauptmenü deshalb auch Tablet-Menü. Hier kannst du nun alles Mögliche machen:

„Aufgaben“: Hier findest du die Lehrgänge zu den einzelnen Fahrzeugen, die Ausschreibungen (also deine Aufträge) und die Bauträgerprojekte. Zu jedem dieser Punkte gibt es in dieser FAQ eine ausführliche Beschreibung.

„Karte“: Zeigt dir nicht nur die Spielwelt. Du kannst durch einen Klick auf eines der gelben Ort-Symbole das Fahrzeug, in dem du gerade sitzt, dorthin liefern lassen (gegen eine kleine Gebühr Spielgeld, versteht sich).

 „Fahrzeuge“: Neue Fahrzeuge kaufen, in gekaufte Fahrzeuge einsteigen oder diese auf dein Firmengelände setzen.

 „Statistiken & Erfolge“: Hier siehst du, wie lange und mit welchem Punkte-Erfolg du schon gespielt hast. Außerdem siehst du hier, welche besonderen Auszeichnungen du bereits freigeschaltet hast und welche du noch entdecken / ausführen kannst.

„Optionen“: Darstellung und Steuerung des Spiels.

„Zurück zur Profilauswahl“:  Du willst in ein anderes Profil wechseln? Hier bist du richtig!

„Info“: Infos zu den Leuten hinter dem Spiel, Websites,....

„Bank“: Du willst schneller im Spiel vorankommen? Dann kaufe dir hier mit echtem Geld Coin-Pakete! Vom kleinen Paket für einen schnellen Erfolg bis hin zum Luxus-Paket, mit dem du dir sofort alle Fahrzeuge und die Bauträger-Lizenz kaufen kannst!

Aus jedem Unterpunkt kommst du wieder in die Hauptebene durch einen Klick auf das Haus-Symbol oben links.

Du schließt das Hauptmenü wieder durch einen Klick auf das „Power“-Symbol ganz unten in der Mitte.

Was bedeuten eigentlich diese ganzen gelben Knöpfe?

Jeder Button steht für eine bestimmte Funktion.

Mit dem Bauhelm oben links kommst du ins Hauptmenü (auch Tablet-Menü genannt).

Das „?“ rechts daneben öffnet deinen aktuellen Auftrag, falls du noch einmal nachschauen willst, was du eigentlich tun sollst.

Mit dem Kamera-Symbol darunter wechselst du durch 3 verschiedene Kamera-Perspektiven des aktuellen Fahrzeugs. Welche Kamera gerade aktiv ist, siehst du an der Zahl: 1.: Verfolger-Kamera, 2.: Freie Kamera, 3.: Stoßstangen-Kamera

Das Kreispfeil-Symbol mit dem LKW drin setzt Dein aktuelles Fahrzeug zurück auf die Straße bzw. das Gelände. Im Arbeits-Modus wechselt das Symbol sein Aussehen und du kannst damit das Fahrzeug wieder in seinen Ausgangszustand bringen. Das erspart Dir z.B. eine Menge Zeit beim Zusammenfalten der Betonpumpe usw.

Mit dem „Auto“-Symbol rechts außen kannst du in deinem aktuellen Fuhrpark hin- und herwechseln.

Das Symbol darunter öffnet die Weltkarte. Diese kannst du durch Ziehen vergrößern und verkleinern. Dein nächstes Fahrziel ist darin grün markiert. Ein Klick auf die offene Karte schließt sie wieder.

Die restlichen Knöpfe gehören zur Fahrzeugsteuerung und werden dort erklärt.

Kann ich die Spielwelt eigentlich auch „zu Fuß“ erkunden?

Das ist in der iOS-Variante aus Performance-Gründen nicht möglich. In der PC-Version wird es eine solche Möglichkeit geben.

Was sind Lehrgänge und wie wähle ich diese aus?

Zu den Fahrzeugen, die du bereits freigespielt hast, stehen Tutorial-Missionen zur Verfügung. Sie heißen im Spiel „Lehrgänge“. Diese sollen dir die Grundlagen zur Steuerung und den Missionen, die mit dem Fahrzeug verbunden sind, erklären. du findest sie im Tablet-Menü unter Aufgaben -> Lehrgänge. Wir empfehlen dir, immer alle verfügbaren Lehrgänge zu spielen. Denn so lernst du das Spiel und seine vielen Features am leichtesten kennen.

Was sind Ausschreibungen und wie nehme ich eine an?

Ausschreibungen sind Aufträge, die du mit deinen Fahrzeugen durchführst um Geld zu verdienen. Jeder Auftrag kann aus mehreren einzelnen Aufgaben bestehen. Um eine Ausschreibung anzunehmen, wechsle als erstes in das Tablet-Menü und tippe auf Aufgaben -> Ausschreibungen. Hier werden dir einige aktuelle Aufträge angezeigt, die du mit deinem gegenwärtigen Fuhrpark bewältigen kannst. Jede Ausschreibung ist unterschiedlich, daher bestehen manche am Anfang nur aus einer Teilaufgabe, andere aus mehreren. Je mehr Fahrzeuge du hast, desto anspruchsvoller und umfangreicher werden die Ausschreibungen. Du erkennst das an der Anzahl der Sterne über der Ausschreibung.

Wenn einmal gar keine Ausschreibung deinen Geschmack trifft, kannst du dir durch einen Klick auf das Kreispfeil-Symbol oben links neue Ausschreibungen ansehen.

Tippe nun auf „Details“, um dir eine Ausschreibung genauer anzusehen. Wenn Dir der Auftrag gefällt, drücke dort auf „Auftrag annehmen“; wenn du lieber eine andere Ausschreibung aussuchen willst, drücke den Pfeil oben links.

Was ist der Unterschied zwischen Aushilfe, Subunternehmer, Fachunternehmer usw.?

Eine Ausschreibung besteht aus verschiedensten Aufgaben, für die unterschiedliche Geräte benötigt werden. Gerade zu Beginn hast du noch einen sehr kleinen Fuhrpark. Daher übernehmen Anfangs andere Baufirmen die Arbeiten, die du noch nicht erledigen kannst, damit der Gesamtauftrag trotzdem fertig wird. Je nachdem, wie viele verschiedene Aufgaben du spielst, bist du mal Aushilfe oder mal Unternehmer. Da alle Bauaufträge immer wieder mal auftauchen, kannst du irgendwann alle Aufträge auch komplett alleine bauen. Aber selbst dann kann es passieren, dass auch mal kleinere Ausschreibungen dabei sind, wo du nur als Subunternehmer oder sogar als Aushilfe gebraucht wirst. Es liegt also an Dir, ob du große oder kleine Aufträge annimmst.

Was bedeutet im Hauptmenü der grüne Balken unter dem Wort „Lehrling“ / „Geselle“ / „Meister“ / „Bauunternehmer“ / „Baulöwe“? Und was sollen diese Begriffe überhaupt?

Am Anfang des Spiels bist du ein „Lehrling“ ohne jede Erfahrung. Je mehr du spielst, desto mehr Erfahrung sammelst du. Jede Fahrt mit einem Fahrzeug, jede gefüllte Baggerschaufel usw. bringt dir mehr Erfahrung ein. Natürlich hilft es auch, Lehrgänge zu machen. Wenn du genügend Erfahrung gesammelt hast, steigst du vom „Lehrling“ zum „Gesellen“ auf und du musst wieder genügend Erfahrung sammeln, um „Meister“ zu werden usw.

Diese Erfahrung brauchst du, um später im Spiel Bauträgerprojekte durchführen zu können. Dafür musst du mindestens „Bauunternehmer“ sein.

Die Erfahrungsstufen heißen:

- Lehrling

- Geselle

- Meister

- Bauunternehmer

- Baulöwe

Übrigens: Wer häufig einen Helfer engagiert, bekommt natürlich weniger Erfahrung, da ja ein anderer die Arbeit macht.

Das dauert so lange, kann ich irgendwie eine Aufgabe abbrechen und zur nächsten springen?

Ja, das kannst du. Gehe in dein Tablet-Menü und tippe dort auf „Aufgaben“. Hier siehst du im unteren Teil deinen aktuellen aktiven Auftrag. Tippe auf den Button „Details“. Du siehst jetzt rechts die Liste mit den einzelnen Aufgaben, die zu diesem Auftrag gehören.  Neben der aktuelle Aufgabe siehst du zwei Knöpfe: mit dem linken kannst du diese Aufgabe noch einmal neu starten, falls etwas komplett schief gelaufen ist und du es selbst noch einmal versuchen möchtest. Mit dem rechten Button kannst du einen Hilfsarbeiter engagieren, der den Rest der aktuellen Aufgabe für dich erledigt. Wenn du einen Hilfsarbeiter einstellst, springst du direkt zur nächsten Aufgabe. Dir wird übrigens sogar das Geld gut geschrieben, das du bis zur Einstellung des Hilfsarbeiters in dieser Aufgabe erwirtschaftet hast. Den Rest des Geldes für diese Aufgabe erhält der Hilfsarbeiter für seine geleistete Arbeit.

Ich hab mich vertan und möchte die Aufgabe gern noch einmal von vorne beginnen. Geht das?

Klar, geh einfach in dein Tablet-Menü und tippe dort auf „Aufgaben“. Hier siehst du im unteren Teil deinen aktuellen aktiven Auftrag. Tippe auf den Button „Details“. Du siehst jetzt rechts die Liste mit den einzelnen Aufgaben, die zu diesem Auftrag gehören.  Neben der aktuelle Aufgabe siehst du zwei Knöpfe: mit dem linken kannst du diese Aufgabe noch einmal neu starten.

Ich habe mich bei der Auswahl meines Auftrages vertan. Kann ich auch ganze Aufträge abbrechen?

Natürlich geht das. Wechsle dazu in das Menü und gehe dort in den Punkt „Aufgaben“. Dort siehst du sofort deinen aktuellen (aktiven) Auftrag und unten links den Button „Details“. Klicke darauf und du kannst im nächsten Schritt auf der linken Seite den gesamten Bauauftrag abbrechen. Beachte nur bitte, dass du dann auch kein Geld verdienst und das bereits verdiente Geld für diesen Auftrag zurückgeben musst. Wenn du nur eine Teilmission (also eine Aufgabe) nicht magst, lasse diese lieber von einem Hilfsarbeiter beenden! Drücke dazu im gleichen Fenster in der rechten Spalte auf den rechten Button. Der Hilfsarbeiter erledigt den Rest der aktuellen Aufgabe für dich. Wenn du einen Hilfsarbeiter einstellst, springst du direkt zur nächsten Aufgabe. Dir wird übrigens sogar das Geld gut geschrieben, das du bis zur Einstellung des Hilfsarbeiters in dieser Aufgabe erwirtschaftet hast. Den Rest des Geldes für diese Aufgabe erhält der Hilfsarbeiter für seine geleistete Arbeit.

Über die ganze Karte zu fahren dauert EEEWIG. Kann ich mich schneller von A nach B bewegen?

Ja, das ist kein Problem! Setze Dich in das Fahrzeug deiner Wahl und klicke im Tablet-Menü auf „Karte“. Klicke dort auf das Symbol des Ortes, wo du mit dem Fahrzeug hinwillst. Es öffnet sich ein gelbes Fenster mit der Option „Fahrzeug liefern lassen“. Natürlich kostet das etwas (Spielgeld).

Mein Fahrzeug liegt auf der Seite/hat sich verkeilt/ist ins Wasser gefallen, wie kann ich es zurücksetzen?

Klicke dazu auf das Kreis-Symbol mit dem Auto drin oben rechts auf dem Spielschirm. Dein Fahrzeug wird nun „resettet“ und kann von Dir wieder genutzt werden.

Ich brauche Hilfe, gibt es einen Support?

Klar, wenn dir die FAQ nicht weiter hilft, wende dich doch an unsere Mitarbeiter vom Support, am besten kontaktierst du sie via email: support@astragon.de , du kannst sie aber auch telefonisch von Montag bis Freitag von 14:00 bis 20:00 Uhr erreichen:

0 180 - 70 04 70 9 (die ersten 30 Sekunden kostenfrei, danach 0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.)

Kann ich immer alle Ausschreibungen auswählen und kann ich entscheiden, auf welchem Grundstück ich baue?

Die Ausschreibungen werden von deinen Kunden vorgegeben, es ist daher vom Zufall abhängig, welches Gebäude du auf welches Grundstück bauen kannst. Über Grundstück und Gebäude selbst entscheiden darfst du, wenn du die Bauträger-Lizenz gekauft und damit die Bauträgerprojekte freigeschaltet hast. Dann bist du dein eigener Herr und kannst auf einem von dir gekauften Grundstück eine von dir gewählte Mission spielen.

Was sind Bauträgerprojekte und welchen Vorteil bringen sie?

Bauträgerprojekte schaltest du mit dem Kauf der Bauträger-Lizenz frei. Dafür musst du Bauunternehmer sein (also Stufe 4 der Erfahrung erreicht haben), damit du dich gut genug im Geschäft auskennst.  Außerdem solltest du über einen großen Fuhrpark verfügen, denn diese Bauprojekte sind sehr umfangreich mit vielen verschiedenen Teilaufgaben. Klicke im Menü also auf Aufgaben -> Bauträgerprojekte und bezahle 100.000 Coins für die Bauträger-Lizenz! Das ist gut investiertes Spielgeld, denn jetzt kannst du Baurechte für die verschiedenen Bezirke der Stadt erwerben und dort große Projekte verwirklichen, bei denen du der Chef bist. Wähle selbst aus, welches Projekt genau gebaut werden soll, bestimme das Aussehen und den genauen Ort. Und vor allem: diese Projekte spülen ordentlich Spielgeld in die Kasse!

Mir dauert das Erspielen von Coins zu lange, kann ich noch auf andere Art Geld erhalten, um mir schneller Fahrzeuge zu kaufen?

Klar, du kannst durch die Investition von echtem Geld ingame-Währung (also Coins) kaufen und dir so schneller Fahrzeuge oder Bauträger-Missionen freischalten. Hierzu tippe in deinem Tablet-Menü auf „Bank“ und wähle hier ein Paket aus, das du gerne kaufen möchtest. Der Verkauf wird dann über deine Apple-ID abgewickelt und die Coins werden dem Konto deines aktuellen Profils gutgeschrieben. Wenn du Probleme beim Kauf von Ingame-Währung hast, wende dich bitte an support(at)astragon.de.

MUSS ich echtes Geld investieren, um alle Inhalte im Spiel zu sehen zu bekommen?

Nein, wir haben uns für einen fairen Weg entschieden. Du hast das Spiel gekauft und sollst nicht extra bezahlen müssen, um bestimmte Inhalte spielen zu können. Du kannst dir alle Fahrzeuge und Missionen selber erspielen, das dauert dann natürlich ein bisschen länger. ;)

Wie steuere ich meinen Fuhrpark?

Wie steuere ich den Minibagger?

Dieses Fahrzeug hat 2 verschiedene Modi: den Fahr-Modus und den Arbeits-Modus. Zwischen diesen beiden Modi wechselst du hin und her, indem zu den runden Knopf mit dem Doppelpfeil mittig unten auf dem Bildschirm drückst. Du erkennst leicht den aktiven Modus an der Farbe des Fahrzeugs rechts daneben: im Fahrmodus ist das Fahrzeug selbst gelb eingefärbt, im Arbeitsmodus die Schaufel.

Fahrmodus: Der Bagger ist ein Kettenfahrzeug. Daher steuerst du die linke und die rechte Kette einzeln jeweils über einen Schieberegler. Wenn du beide Schieberegler gleichzeitig nach vorne (bzw. nach hinten) schiebst, fährt der Bagger vorwärts (bzw. rückwärts); bewegst du nur einen Schieberegler, bewegt sich auch nur die jeweilige Kette und der Bagger dreht sich entsprechend.

Arbeitsmodus: Um den Bagger komplett steuern zu können, braucht man 2 Steuerkreuze. Du nutzt dafür die beiden Buttons links und rechts wie Joysticks. Das klingt erst irrsinnig kompliziert, ist aber nur ein wenig Übungssache. Mit dem linken Steuerkreuz drehst du das Führerhaus links / rechts, mit dem rechten klappst du die Schaufel selbst auf und zu. Zudem haben das linke und das rechte Steuerkreuz je eine weitere Funktion, nämlich die Bewegung des vorderen Gelenks und des gesamten Auslegers. Wenn du im „Optionen“-Menü die Eurosteuerung aktiviert hast, bewegst du mit dem linken Steuerkreuz das vordere Gelenk auf / zu und mit den rechten Steuerkreuz den gesamten Ausleger rauf / runter. Wenn du die die Eurosteuerung nicht aktiviert hast, ist die Belegung genau anders herum. Natürlich sind alle Bewegungen miteinander kombinierbar! Mit etwas Übung kannst du wie echte Baggerfahrer in einer einzigen flüssigen Bewegung das Führerhaus drehen, die Schaufel in die Erde graben und dann den Aushub z.B. in einen Container auskippen. Viel Spaß!

Wie steuere ich den Absetz-Kipper?

Dieses Fahrzeug hat 2 verschiedene Modi: den Fahr-Modus und den Arbeits-Modus. Zwischen diesen beiden Modi wechselst du hin und her, indem zu den runden Knopf mit dem Doppelpfeil mittig unten auf dem Bildschirm drückst. Du erkennst leicht den aktiven Modus an der Farbe des Fahrzeugs rechts daneben: im Fahrmodus ist das Fahrzeug selbst gelb eingefärbt, im Arbeitsmodus der Geräte-Aufsatz.

Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärts fahren.

Arbeitsmodus: Unten links auf dem Bildschirm hast du nach dem Wechsel in den Arbeitsmodus einen runden Button mit einem Steuerkreuz. Mit diesem steuerst du den Ausleger. Durch Schieben des Buttons nach oben bzw. unten schwenkst du den Ausleger aus bzw. wieder zurück, durch Schieben des Buttons nach rechts bzw. links verlängerst bzw. verkürzt du den Ausleger. Du kannst auch 2 Schritte kombinieren, indem du den Button entsprechend „schräg“ schiebst. So kannst du z.B. zugleich den Ausleger ausschwenken und die Länge des Arms verändern.

Das „Haken“-Symbol rechts neben der Geschwindigkeitsanzeige ist dafür da, den Container an- oder abzuhängen. Er ist ausgegraut, wenn der Ausleger zu weit weg ist, um den Container anzuhaken. Sobald der Ausleger nahe genug an den Container herangerückt ist, „leuchtet“ der Button genauso gelb wie die anderen auch. Jetzt einmal den Button antippen – und der Container ist am Haken bzw. nicht mehr am Haken.

Wie steuere ich den kleinen Pritschenwagen?

Dieses Fahrzeug hat einen Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Wenn du die Seitenwände herunter klappen möchtest, um z.B. Paletten aufzuladen, drücke 1x den orangefarbenen Button rechts neben der Geschwindigkeits-Anzeige. Beim nächsten Klick auf diesen Button klappen die Seitenwände wieder hoch. Das funktioniert allerdings nicht, wenn du das Fahrzeug nicht ordentlich beladen hast und z.B. eine Palette „übersteht“. Dann musst du die betreffende Palette vorher ordentlich auf der Pritsche abstellen.

Wie steuere ich den Tieflader?

Um den Tieflader nutzen zu können, musst du zuerst die passende Zugmaschine kaufen. Den Anhänger hast du von Anfang an in deinem Fuhrpark. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung. Setze die Zugmaschine nach dem Kauf am besten als Erstes auf dem Firmengelände ab.

Dieses Fahrzeug hat einen Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Anhänger ankuppeln: Setze die Zugmaschine auf Dein Firmengelände und wechsle in die Zugmaschine. Fahre nun zum Anhänger und fahre vorsichtig rückwärts an seine Vorderseite heran. Wenn du die Zugmaschine nahe genug an den Anhänger herangefahren hast, leuchtet der gelbe Knopf mit dem Punkt rechts neben der Geschwindigkeitsanzeige gelb auf (bis dahin ist er ausgegraut). Drücke nun 1x auf diesen Button. Der Anhänger ist nun angekuppelt. Du erkennst das z.B. daran, dass plötzlich links auf dem Bildschirm ein neuer Button erscheint. Mit diesem kannst du die Rampe des Anhängers rauf- und runterklappen. Sobald die Rampe heruntergeklappt ist, kannst du darüber den Anhänger mit einem anderen Fahrzeug beladen.

Wie steuere ich den Muldenkipper?

Um den Muldenkipper nutzen zu können, musst du ihn zuerst kaufen. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung. Setze ihn nach dem Kauf am besten als Erstes auf dem Firmengelände ab.

Dieses Fahrzeug hat 2 verschiedene Modi: den Fahr-Modus und den Arbeits-Modus. Zwischen diesen beiden Modi wechselst du hin und her, indem zu den runden Knopf mit dem Doppelpfeil mittig unten auf dem Bildschirm drückst. Du erkennst leicht den aktiven Modus an der Farbe des Fahrzeugs rechts daneben: im Fahrmodus ist das Fahrzeug selbst gelb eingefärbt, im Arbeitsmodus der Geräte-Aufsatz.

Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Arbeitsmodus: Unten links auf dem Bildschirm hast du nach dem Wechsel in den Arbeitsmodus einen runden Button. Durch Schieben des Buttons nach oben bzw. unten kannst du die Mulde hochkippen oder wieder absetzen.

Der Balken oberhalb der Geschwindigkeitsanzeige zeigt Dir, wie voll beladen das Fahrzeug ist. Sobald der gesamte Balken grün eingefärbt ist, musst du das Fahrzeug erst im Kieswerk entladen, bevor du es weiter nutzen kannst.

Wie steuere ich den großen Bagger?

Dieses Fahrzeug hat 2 verschiedene Modi: den Fahr-Modus und den Arbeits-Modus. Zwischen diesen beiden Modi wechselst du hin und her, indem zu den runden Knopf mit dem Doppelpfeil mittig unten auf dem Bildschirm drückst. Du erkennst leicht den aktiven Modus an der Farbe des Fahrzeugs rechts daneben: im Fahrmodus ist das Fahrzeug selbst gelb eingefärbt, im Arbeitsmodus die Schaufel.

Fahrmodus: Der Bagger ist ein Kettenfahrzeug. Daher steuerst du die linke und die rechte Kette einzeln jeweils über einen Schieberegler. Wenn du beide Schieberegler gleichzeitig nach vorne (bzw. nach hinten) schiebst, fährt der Bagger vorwärts (bzw. rückwärts); bewegst du nur einen Schieberegler, bewegt sich auch nur die jeweilige Kette und der Bagger dreht sich entsprechend.

Arbeitsmodus: Um den Bagger komplett steuern zu können, braucht man 2 Steuerkreuze. Du nutzt dafür die beiden Buttons links und rechts wie Joysticks. Das klingt erst irrsinnig kompliziert, ist aber nur ein wenig Übungssache. Mit dem linken Steuerkreuz drehst du das Führerhaus links / rechts, mit dem rechten klappst du die Schaufel selbst auf und zu. Zudem haben das linke und das rechte Steuerkreuz je eine weitere Funktion, nämlich die Bewegung des vorderen Gelenks und des gesamten Auslegers. Wenn du im „Options“-Menü die Eurosteuerung aktiviert hast, bewegst du mit dem linken Steuerkreuz das vordere Gelenk auf / zu und mit den rechten Steuerkreuz den gesamten Ausleger rauf / runter. Wenn du die die Eurosteuerung nicht aktiviert hast, ist die Belegung genau anders herum. Natürlich sind alle Bewegungen miteinander kombinierbar! Mit etwas Übung kannst du wie echte Baggerfahrer in einer einzigen flüssigen Bewegung das Führerhaus drehen, die Schaufel in die Erde graben und dann den Aushub z.B. in einen Container auskippen. Viel Spaß!

Wie steuere ich den Walzenzug?

Um den Walzenzug nutzen zu können, musst du ihn zuerst kaufen. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung. Setze ihn nach dem Kauf am besten als Erstes auf dem Firmengelände ab.

Dieses Fahrzeug hat einen Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Wenn du die Erde unter dem Walzenzug verdichten möchtest, drücke 1x den Button rechts neben der Geschwindigkeits-Anzeige. Beim nächsten Klick auf diesen Button wird die Walz-Funktion wieder deaktiviert.

Wie steuere ich die Betonmischmaschine?

Um den Betonmischer nutzen zu können, musst du ihn zuerst kaufen. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung. Aber Achtung: meistens brauchst du zusätzlich auch die Betonpumpe! Diese musst du zusätzlich als Fahrzeug kaufen. Setze den Betonmischer nach dem Kauf am besten als Erstes auf dem Firmengelände ab.

Dieses Fahrzeug hat einen Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Der Balken oberhalb der Geschwindigkeitsanzeige zeigt Dir, wie voll beladen das Fahrzeug ist. Beton nachfüllen kannst du im Kieswerk. Sobald Beton im Fahrzeug ist, dreht sich die Mischtrommel. Über den Button links auf dem Bildschirm kannst du die Schütte drehen. Schiebe den Knopf nach oben und die Schütte dreht sich nach rechts; ein Verschieben nach unten lässt die Schütte nach links drehen.

Wie steuere ich den Pritschenwagen mit Kranaufsatz?

Um den Pritschenwagen mit Kranaufsatz nutzen zu können, musst du ihn zuerst kaufen. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung. Setze ihn nach dem Kauf am besten als Erstes auf dem Firmengelände ab.

Dieses Fahrzeug hat 2 verschiedene Modi: den Fahr-Modus und den Arbeits-Modus. Zwischen diesen beiden Modi wechselst du hin und her, indem zu den runden Knopf mit dem Doppelpfeil mittig unten auf dem Bildschirm drückst. Du erkennst leicht den aktiven Modus an der Farbe des Fahrzeugs rechts daneben: im Fahrmodus ist das Fahrzeug selbst gelb eingefärbt, im Arbeitsmodus der Geräte-Aufsatz. Um in den Arbeitsmodus wechseln zu können, müssen zuerst die Stützen ausgefahren sein. Diese fährst du mit dem Button links auf dem Bildschirm ein und aus (Button hoch- bzw. runterschieben).

Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Arbeitsmodus: Um den Kran komplett steuern zu können, braucht man 2 Steuerkreuze. Du nutzt dafür die beiden Buttons links und rechts wie Joysticks. Das klingt erst irrsinnig kompliziert, ist aber nur ein wenig Übungssache. Mit dem linken Steuerkreuz drehst du den Kran links / rechts und fährst den Kran selbst erst einmal aus bzw. wieder ein(rauf / runter), mit dem rechten klappst du den Ausleger selbst auf und zu (rauf / runter) und verlängerst / verkürzt diesen (rechts / links). Natürlich sind alle Bewegungen miteinander kombinierbar! Mit etwas Übung kannst du wie echte Kranführer in einer einzigen flüssigen Bewegung den Kran drehen und den Ausleger in der Länge verändern.

Ein gelber Kreis auf dem Boden bzw. auf Objekten zeigt Dir an, worüber genau der Haken des Krans gerade steht. Sobald er über der richtigen Position und außerdem nahe genug ist (z.B. über einer Palette), leuchtet der „Haken“-Button rechts neben der Geschwindigkeitsanzeige gelb auf.

Jetzt kannst du Gegenstände an- oder abhängen. Der Button ist ausgegraut, wenn der Haken zu weit weg ist. Sobald der Haken nahe genug an den Gegenstand herangerückt ist, „leuchtet“ der Button genauso gelb wie die anderen auch. Jetzt einmal den Button antippen – und der Gegenstand ist am Haken bzw. nicht mehr am Haken.

Wie steuere ich die Betonpumpe?

Um die Betonpumpe nutzen zu können, musst du sie zuerst kaufen. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung. Aber Achtung: meistens brauchst du zusätzlich auch den Betonmischer! Diesen musst du zusätzlich als Fahrzeug kaufen. Setze die Betonpumpe nach dem Kauf am besten als Erstes auf dem Firmengelände ab.

Dieses Fahrzeug hat 2 verschiedene Modi: den Fahr-Modus und den Arbeits-Modus. Zwischen diesen beiden Modi wechselst du hin und her, indem zu den runden Knopf mit dem Doppelpfeil mittig unten auf dem Bildschirm drückst. Du erkennst leicht den aktiven Modus an der Farbe des Fahrzeugs rechts daneben: im Fahrmodus ist das Fahrzeug selbst gelb eingefärbt, im Arbeitsmodus der Geräte-Aufsatz. Um in den Arbeitsmodus wechseln zu können, müssen zuerst die Stützen ausgefahren sein. Diese fährst du mit dem Button links auf dem Bildschirm ein und aus (Button hoch- bzw. runterschieben).

Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Arbeitsmodus: : Um die Pumpe komplett steuern zu können, braucht man 2 Steuerkreuze. Du nutzt dafür die beiden Buttons links und rechts wie Joysticks. Das klingt erst irrsinnig kompliziert, ist aber nur ein wenig Übungssache. Mit dem linken Steuerkreuz drehst du die Pumpe links / rechts und fährst die Pumpe selbst erst einmal aus bzw. wieder ein(rauf / runter), mit dem rechten klappst du den Ausleger selbst auf und zu (rauf / runter) und verlängerst / verkürzt diesen (rechts / links).

Jetzt brauchst du den gefüllten Betonmischer. Wechsle in dieses Fahrzeug, befülle ihn wenn nötig im Kieswerk mit Beton und fahre ihn an das Heck der Pumpe heran. Platziere ihn so, dass die Schütte auf den Füllbehälter der Pumpe zeigt. Wenn du nahe genug am Füllbehälter der Pumpe stehst, fängt der Betonmischer automatisch an, Beton in die Pumpe zu schütten.

Jetzt kannst du wieder in die Pumpe wechseln und über das Symbol rechts neben der Geschwindigkeitsanzeige die Pumpe einschalten. Wenn die Pumpe eingeschaltet ist, klappt automatisch der Pumpschlauch herunter. Ein gelber Kreis auf dem Boden bzw. auf Objekten zeigt Dir an, worüber genau der Schlauch der Pumpe gerade steht. Sobald er über einer gültigen Position ist (z.B. über einer Baugrube), fließt automatisch Beton. Du erkennst das auch am Untergrund, der sich verfärbt, sobald dort frischer Beton ist. Der Balken über der Geschwindigkeitsanzeige zeigt Dir an, wie weit du mit dem Pumpen bist.

Wie steuere ich den Autokran?

Um den Autokran nutzen zu können, musst du ihn zuerst kaufen. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung. Setze ihn nach dem Kauf am besten als Erstes auf dem Firmengelände ab.

Dieses Fahrzeug hat 2 verschiedene Modi: den Fahr-Modus und den Arbeits-Modus. Zwischen diesen beiden Modi wechselst du hin und her, indem zu den runden Knopf mit dem Doppelpfeil mittig unten auf dem Bildschirm drückst. Du erkennst leicht den aktiven Modus an der Farbe des Fahrzeugs rechts daneben: im Fahrmodus ist das Fahrzeug selbst gelb eingefärbt, im Arbeitsmodus der Geräte-Aufsatz. Um in den Arbeitsmodus wechseln zu können, müssen zuerst die Stützen ausgefahren sein. Diese fährst du mit dem Button links auf dem Bildschirm ein und aus (Button hoch- bzw. runterschieben).

Fahrmodus: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Arbeitsmodus: Um den Kran komplett steuern zu können, braucht man 2 Steuerkreuze. Du nutzt dafür die beiden Buttons links und rechts wie Joysticks. Das klingt erst irrsinnig kompliziert, ist aber nur ein wenig Übungssache. Mit dem linken Steuerkreuz drehst du den Kran links / rechts und fährst den Kran selbst erst einmal aus bzw. wieder ein(rauf / runter), mit dem rechten klappst du den Ausleger selbst auf und zu (rauf / runter) und verlängerst / verkürzt diesen (rechts / links). Natürlich sind alle Bewegungen miteinander kombinierbar! Mit etwas Übung kannst du wie echte Kranführer in einer einzigen flüssigen Bewegung den Kran drehen und den Ausleger in der Länge verändern.

Ein gelber Kreis auf dem Boden bzw. auf Objekten zeigt Dir an, worüber genau der Haken des Krans gerade steht. Sobald er über der richtigen Position und außerdem nahe genug ist (z.B. über einer Palette), leuchtet der „Haken“-Button rechts neben der Geschwindigkeitsanzeige gelb auf.

Jetzt kannst du Gegenstände an- oder abhängen. Der Button ist ausgegraut, wenn der Haken zu weit weg ist. Sobald der Haken nahe genug an den Gegenstand herangerückt ist, „leuchtet“ der Button genauso gelb wie die anderen auch. Jetzt einmal den Button antippen – und der Gegenstand ist am Haken bzw. nicht mehr am Haken.

Wie steuere ich den Turmdrehkran?

Um den Turmdrehkran nutzen zu können, musst du ihn zuerst kaufen. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung.

Der Turmbaukran kann nicht selbst fahren. Er muss daher zu Beginn der Mission zum Einsatzort gebracht werden (Menü -> Karte -> Zielort antippen -> liefern lassen). Am Zielort angekommen geht es sofort in den Arbeitsmodus: Um den Kran komplett steuern zu können, braucht man 2 Steuerkreuze. Du nutzt dafür die beiden Buttons links und rechts wie Joysticks. Das klingt erst irrsinnig kompliziert, ist aber nur ein wenig Übungssache. Mit dem linken Steuerkreuz drehst du den Kran links / rechts und fährst den Schlitten vorwärts / rückwärts, mit dem rechten bewegst du den Haken rauf / runter und drehst das angehängte Objekt(rechts / links). Natürlich sind alle Bewegungen miteinander kombinierbar!

Ein gelber Kreis auf dem Boden bzw. auf Objekten zeigt Dir an, worüber genau der Haken des Krans gerade steht. Sobald er über der richtigen Position und außerdem nahe genug ist (z.B. über einer Palette), leuchtet der „Haken“-Button rechts neben der Geschwindigkeitsanzeige gelb auf.

Jetzt kannst du Gegenstände an- oder abhängen. Der Button ist ausgegraut, wenn der Haken zu weit weg ist. Sobald der Haken nahe genug an den Gegenstand herangerückt ist, „leuchtet“ der Button genauso gelb wie die anderen auch. Jetzt einmal den Button antippen – und der Gegenstand ist am Haken bzw. nicht mehr am Haken.

Wie steuere ich den Radlader?

Um den Radlader nutzen zu können, musst du ihn zuerst kaufen. Sobald du das Fahrzeug gekauft hast, stehen Dir neue Missionen zur Verfügung. Setze ihn nach dem Kauf am besten als Erstes auf dem Firmengelände ab.

Dieses Fahrzeug hat einen kombinierten Fahr- und Arbeits-Modus.

Fahren: Du kannst das Fahrzeug entweder per Schieberegler oder durch Kippen deines Spielgerätes lenken. Als Standard ist die Kipp-Steuerung („Tilt“-Steuerung) aktiviert. Du kannst das im Optionsmenü ändern. Für „Gas“ und „Bremse“ gibt es im Optionsmenü auch 2 Varianten: Einen Schieberegler oder 2 Buttons, die man dann nur drücken muss. Als Standard sind hier die beiden Buttons aktiviert. Wenn man lange genug auf den „Bremse“-Button drückt, kann man rückwärtsfahren.

Schaufel nutzen: Du kannst die Schaufel während des Fahrens über das Steuerkreuz links bedienen. Fahre die Schaufel rauf / runter (Steuerkreuz rauf / runter) und ändere den Neigungswinkel der Schaufel zum Boden / vom Boden weg (links / rechts). Über den Balken unter der Geldanzeige siehst du, wie weit du mit deinem aktuellen Auftrag für dieses Fahrzeug bist.

Was für Aufträge kann ich mit meinem Startfuhrpark erledigen?

Ich habe mir den Tieflader gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Hiermit transportierst du schwere, langsame Fahrzeuge wie z.B. den Walzenzug oder den kleinen Bagger zum Einsatzort. Du sparst Dir die Gebühren für die Fremdfirma, wenn du deine Einsatzfahrzeuge selbst transportierst. Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir den Muldenkipper gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Hiermit transportierst du z.B. Abraum von den Baustellen wie Erde, Steine oder Kies zur Kiesgrube. Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir den Walzenzug gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Mit dem Walzenzug verdichtest du die Erde, um z.B. ein Fundament für ein Gebäude setzen zu können. Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir den großen Bagger gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Mit dem großen Bagger kannst du schneller und bequemer Baugruben ausheben als mit dem kleinen Bagger. Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir die Betonmischmaschine gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Mit dem Betonmischer kannst du die Betonpumpe befüllen, die dann z.B. Fundamente oder Wände gießt.  Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir den Radlader gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Mit dem Radlader kannst du z.B. im Kieswerk schnell den Muldenkipper befüllen. Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir die Betonpumpe gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Mit der Betonpumpe kannst du z.B. Fundamente oder Wände gießen. Allerdings brauchst du dafür zusätzlich den Betonmischer! Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir den Autokran gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Mit dem Autokran kannst du in großen Höhen arbeiten und z.B. Dachstühle setzen. Das Fahrzeug ist der König des Fuhrparks, denn dieser Kran kann selbst fahren und muss nicht von einer externen Firma zum Einsatzort transportiert werden! Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir den Turmdrehkran gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Mit dem Turmdrehkran kannst du in großen Höhen arbeiten und z.B. Dachstühle setzen. Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Ich habe mir den Pritschenwagen mit Kranaufsatz gekauft, was kann ich damit jetzt machen?

Mit diesem Fahrzeug kannst du z.B. Paletten transportieren, ohne dass du dafür noch einen Gabelstapler brauchst. Außerdem kannst du die transportieren Gegenstände in einer Höhe abladen, wo ein Gabelstapler nicht hinkommt, z.B. auf einem Flachdach. Außerdem werden neue Missionen freigeschaltet, sobald du dieses Fahrzeug gekauft hast. Wenn du wissen willst, wie genau du das Fahrzeug nutzt, schaue bitte unter „Wie steuere ich meinen Fuhrpark?“ nach.

Android

Warum werden meine Achievements nicht unter meinen Spielen in Google Play Games angezeigt und warum erscheine ich nicht in der Bestenliste?

Du musst dich zunächst im Profilmenü über den G+ Button anmelden. Erst dann werden deine Achievements und dein Punktestand zu Google Play Games übertragen. Nach kurzer Zeit sollten deine Daten dann auch dort sichtbar sein.